Volkshochschulen in Hessen

Eine hohe Bevölkerungsdichte und Wirtschaftsstärke prägen das deutsche Bundesland Hessen ebenso die malerischen Mittelgebirge. Während sich Touristen vor allem an der landschaftlichen Kulisse erfreuen und zugleich gerne pulsierende Metropolen wie Frankfurt am Main besuchen, stehen für die knapp 6,2 Millionen Einwohner Hessens andere Dinge im Vordergrund. Dazu gehört unter anderem auch das Bildungssystem des Landes, das neben allgemeinbildenden Schulen und Hochschulen ebenfalls auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung einiges zu bieten hat. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten die Volkshochschulen in Hessen, die als öffentliche Bildungseinrichtungen in Erscheinung treten und die eine oder andere Alternative zu einer Weiterbildung über eine private Institution bieten. Die VHS ist somit auch in Hessen ein wesentliches Element, wenn es darum geht, den öffentlichen Bildungsauftrag zu erfüllen.

Der Volkshochschulverband in Hessen

All diejenigen, die Interesse an der Teilnahme an einem VHS-Kurs haben oder auch ein Stellenangebot als Kursleiter/in wahrnehmen wollen, haben in Hessen mehr oder weniger die Qual der Wahl, denn über 30 Volkshochschulen stehen diesbezüglich in Hessen zur Auswahl. Hier den Überblick zu behalten, ist alles andere als leicht, weshalb sich der zuständige Landesverband als vielversprechender Ansprechpartner erweist. Der Hessische Volkshochschulverband fungiert als Dachorganisation der Volkshochschulen in Hessen und bietet einen ersten Überblick über die Angebote und offenen Stellen.

Die Kreisvolkshochschulen in Hessen

Dass die größeren Städte Hessens, wie zum Beispiel Frankfurt am Main, Gießen, Wiesbaden, Marburg und Kassel, mit eigenen Volkshochschulen ausgestattet sind, dürfte keine allzu große Überraschung sein, schließlich trifft dies auf nahezu alle urbanen Zentren in der Bundesrepublik zu. Aber auch außerhalb dieser Regionen müssen die Bürgerinnen und Bürger in keiner Weise auf ein facettenreiches VHS-Kursprogramm verzichten. Dafür sorgen in Hessen diverse Kreisvolkshochschulen mit zum Teil mehreren Standorten im jeweiligen Kreisgebiet. Der Vorteil der Wohnortnähe ist somit weiterhin gegeben und spricht eindeutig für den einen oder anderen Kurs an der Volkshochschule. Auf der Suche nach der passenden KVHS sind in Hessen unter anderem die folgenden Volkshochschulen zu berücksichtigen:

  • Kreisvolkshochschule Bergstraße
  • Volkshochschule des Landkreises Fulda
  • Volkshochschule Landkreis Darmstadt-Dieburg
  • Kreisvolkshochschule Groß-Gerau
  • Volkshochschule Main-Taunus-Kreis

Das Kursprogramm der Volkshochschulen in Hessen

Noch weitaus größer als die Zahl der Volkshochschulen in Hessen fällt die Auswahl an VHS-Kursen in Hessen aus. Unabhängig davon, ob man sich persönlich weiterentwickeln möchte, eine berufliche Weiterbildung anstrebt, etwas für sich selbst tun möchte oder einen Schulabschluss nachholen will, wird man dank des vielseitigen Kursprogramms der VHS stets fündig. Die typischen Themenfelder sind dabei:

  • Beruf
  • Kultur
  • Gesundheit
  • Grundbildung
  • Sprachen
  • Wissenschaft für alle
  • Pädagogik
  • Medizin
  • Pflege
  • Politik, Gesellschaft und Umwelt
Volkshochschulen in Hessen
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)

Volkshochschulen – Informationen

Themenwelten

Weiterbildung

  •  


Kurswünsche anmelden