Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr »
Anzeige

VHS-Kurs Gebärdensprache

Dass man an der VHS den einen oder anderen Sprachkurs belegen kann, ist kein Geheimnis und vielmehr ein Aushängeschild der Volkshochschulen in Deutschland. Dabei geht es allerdings vornehmlich um Fremdsprachen. Daher ist es für viele Interessierte sehr überraschend, dass es mancherorts auch einen VHS-Kurs zur Gebärdensprache gibt. Wer privat und/oder beruflich mit gehörlosen Menschen zu tun hat, kann mithilfe eines entsprechenden Kurses die Gebärdensprache lernen.

Die Basis der sprachlichen Kommunikation ist ein gesundes Gehör. Dies ist vielen Menschen oftmals jedoch gar nicht bewusst. Ein gutes Hörvermögen wird im alltäglichen Leben vorausgesetzt. Im Kontakt mit Gehörlosen sind Hörende dann nicht selten ratlos und versuchen sich an einer Verständigung mit Händen und Füßen. Dass dies für alle Beteiligten keine zufriedenstellende Lösung ist und nur sehr eingeschränkte Kommunikation erlaubt, liegt in der Natur der Sache. Das Erlernen der Gebärdensprache kann hier Abhilfe schaffen.

vhs kurse

Kurse zur Gebärdensprache an der VHS

Menschen, die aus reinem Interesse oder wegen eines privaten Anlasses einen Zugang zur Gebärdensprache suchen, ohne ein Studium zum Gebärdendolmetscher absolvieren zu müssen, sind an der VHS oftmals an der richtigen Adresse. Hier lernen Interessierte die Grundlagen der Gebärdensprache.

Dazu gehören nicht nur die Gebärden, die die Vokabeln der Gebärdensprache sind, sondern auch die Gestik und Mimik. Die Gebärdensprache zu lernen, erweist sich somit immer wieder als anspruchsvolles Unterfangen, denn mit ein paar Handzeichen ist es nicht getan. VHS-Kurse können einen Einstieg bieten und zugleich zu einer gewissen Beherrschung führen. Teilweise können die so erlangten Kenntnisse und Kompetenzen auch im Beruf von Vorteil sein und dort eingesetzt werden.

Online-Kurse in Sachen Gebärdensprache

Ein VHS-Kurs zur Gebärdensprache hat ohne Frage seinen Reiz, aber einige Interessierte können keine Volkshochschule in ihrer Umgebung finden, an der die Gebärdensprache unterrichtet wird. In anderen Fällen fehlt die Zeit, um die Präsenztermine regelmäßig wahrzunehmen.

Zeitliche und örtliche Unabhängigkeit werden daher von vielen Interessierten gewünscht und lassen sich am besten per Online-Kurs realisieren. Digitale Fernkurse zur Gebärdensprache lassen sich durchaus bewerkstelligen, denn anhand von Skripten, Videos und Live-Streams kann man auch aus der Ferne Gebärden lernen und einen Zugang zu der Sprache der Gehörlosen bekommen.

Gebärdensprache für Anfänger/innen

Unabhängig davon, ob es um einen VHS-Lehrgang, einen Online-Kurs oder eine anderweitige Qualifizierung geht, brauchen vor allem Anfänger/innen im Bereich der Gebärdensprache eine umfassende Begleitung.

Nicht mit Worten, sondern durch Gebärden, Mimik und Gestik zu kommunizieren, bedeutet eine erhebliche Umstellung. Dass es vor allem anfangs schwierig sein kann, die Gebärdensprache zu lernen, bleibt somit nicht aus. Wer bereits die Grundlagen beherrscht, kann weitere Gebärden leichter lernen und so seinen „Wortschatz“ kontinuierlich ausbauen.

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)

Volkshochschulen – Informationen

Themenwelten

Weiterbildung

  •  


Kurswünsche anmelden