Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr »
Anzeige

Norwegisch lernen – VHS Norwegischkurs

An der einen oder anderen VHS in Deutschland kann man gewissermaßen nebenbei Norwegisch lernen und auf diese Art und Weise einen tieferen Einblick in die Kultur Norwegens erhalten. Allerdings dürfen Interessenten nicht außer Acht lassen, dass das Erlernen einer Fremdsprache immer eine große Herausforderung ist und auch ein berufsbegleitender VHS-Norwegischkurs mit einem gewissen Anspruch einhergeht. Dass das skandinavische Land einiges zu bieten hat, wissen längst nicht nur die Einheimischen, sondern auch Urlauber sowie Auswanderer, die das Land für sich entdeckt haben. Zumindest während einer kürzeren Norwegenreise kommt man mit Englisch zwar durchaus weiter, doch man kann nicht in das Land eintauchen und Land und Leute intensiv kennenlernen. Die Beherrschung der norwegischen Sprache, die über etwa 5 Millionen Muttersprachler verfügt, kann hier Abhilfe schaffen und für einen Zugang zu dem Land sorgen. Norwegischlerner werden so rasch erkennen, dass nicht nur Eis und Schnee, das Nordkap, Elche und unzählige Fjorde das Land ausmachen. Die Norweger sind ein sehr gastfreundliches Volk mit einer langen Geschichte. Über die norwegische Sprache kann man Land und Leute besser kennenlernen und so zuweilen zum echten Norwegen-Kenner avancieren.

vhs kurse

VHS-Norwegischkurse

Sprachschulen, Privatlehrer und auch Sprachurlauber sind ohne Frage spannende Optionen, wenn es darum geht, im Erwachsenenalter Norwegisch zu lernen. Allerdings muss man hier gar nicht so kompliziert denken, denn ein einfacher VHS-Kurs tut es ebenfalls, sofern die betreffende Volkshochschule auch Norwegisch im Programm hat. Dies ist zwar nicht immer der Fall, doch wer seinen Radius ein wenig erweitert und nicht nur die VHS am eigenen Wohnort in Betracht zieht, hat gute Chancen, fündig zu werden. Relativ niedrige Kursentgelte, das dichte Netz an Volkshochschulen und die Tatsache, dass die Kurse abends oder an den Wochenenden stattfinden, sind absolute Pluspunkte.

Norwegisch für Anfänger an der Volkshochschule

Wer Norwegisch von der Pike auf lernen möchte, kann natürlich einfach ins kalte Wasser springen und eine Zeit in Norwegen verbringen. Im täglichen Kontakt mit den Einheimischen kann man sich rasch entsprechende Sprachkenntnisse aneignen. Ein solcher Auslandsaufenthalt lässt sich allerdings oftmals nicht mit dem Beruf und/oder der Familie vereinbaren. Selbstlernkurse aus dem Buchhandel sind für Anfänger allerdings auch nicht geeignet, denn insbesondere beim Einstieg in eine neue Sprache ist eine fachliche Unterstützung durch jemanden, der die norwegische Sprache beherrscht, absolut unverzichtbar. Da kommt es sehr gelegen, dass viele Volkshochschulen in Deutschland Norwegischkurse für Anfänger bereithalten. Alternativ können Menschen ohne Vorkenntnisse auch mithilfe eines Privatlehrers oder an einer Sprachschule Norwegisch lernen.

Online-Norwegischkurse

Klassische Sprachkurse gewähren den Teilnehmern keine allzu großen Freiheiten und folgen einem strengen Schema, das zuweilen mit dem restlichen Leben kollidiert. Um eine bestmögliche Vereinbarkeit mit dem Beruf und/oder der Familie zu erreichen, ist mehr Flexibilität erforderlich. Diese bieten unter anderem Online-Norwegischkurse, die die Möglichkeit bieten, über das Internet mithilfe multimedialer Inhalte Norwegisch zu lernen.
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)

Volkshochschulen – Informationen

Themenwelten

Weiterbildung

  •  


Kurswünsche anmelden