VHS Sprachkurse

Als gemeinnützige Einrichtungen der Erwachsenen- und Weiterbildung sind die Volkshochschulen in Deutschland unter anderem auch Anbieter zahlloser Sprachkurse. Dass sich diese besonderer Beliebtheit erfreuen, ist nachvollziehbar und in Zeiten zunehmender Globalisierung logisch. Im alltäglichen Leben und auch im Beruf wird man immer wieder mit Fremdsprachen konfrontiert und erlebt so tagtäglich, dass die Beherrschung weiterer Sprachen von großem Vorteil ist. Dementsprechend entwickeln viele Menschen den Wunsch, berufsbegleitend einen Sprachkurs zu absolvieren. Im Zuge dessen bietet sich Interessenten die Gelegenheit, eine neue Sprache zu erlernen oder bereits vorhandene fremdsprachliche Kenntnisse auszubauen. Es geht dementsprechend um eine Verbesserung der kommunikativen Kompetenzen, so dass ein Sprachkurs durchaus auch die beruflichen Chancen verbessern kann. Unabhängig davon, ob man auf der Karriereleiter aufsteigen möchte oder aus privatem Interesse agiert, bieten sich Sprachkurse an. Unterschiedlichste Anbieter treten hier in Erscheinung und bescheren Sprachlernern eine große Auswahl.vhs kurse

Sprachen lernen an der VHS

Wenn es um berufsbegleitende Sprachkurse geht, landen viele Menschen zunächst bei der VHS. Dies ist vor allem dem Umstand geschuldet, dass die Volkshochschulen oftmals die größten Anbieter im Bereich der Erwachsenenbildung vor Ort sind. Wohnortnähe, moderate Preise und ein breit gefächertes Kursprogramm sprechen für die örtliche VHS. Dies gilt ebenfalls, wenn es um Sprachkurse geht. An der VHS kann man dementsprechend unterschiedlichste Sprachen lernen und auf der Niveaustufe einsteigen, die dem individuellen Können entspricht. Anfänger und Fortgeschrittene werden gleichermaßen fündig und können eine Fremdsprache lernen oder ihre betreffenden Kenntnisse auffrischen.

All diejenigen, die Sprachen lernen wollen und dabei einen Sprachkurs an der Volkshochschule ins Auge fassen, treffen dort auf Gleichgesinnte sowie kompetente Kursleiter, so dass ihrem Vorhaben nichts im Wege steht. Eine neue Sprache zu erlernen, ist stets eine große Herausforderung, so dass der regelmäßige Präsenzunterricht an der VHS von Vorteil ist. Durch den Frontalunterricht lernen die Teilnehmer in der Gruppe, können gemeinsam kommunikative Aufgaben lösen und sich bei Fragen stets an den Dozenten wenden. All diejenigen, die Sprachen an der VHS lernen, fühlen sich somit in ihre Schulzeit zurückversetzt. Gleichzeitig wird dem Umstand Rechnung getragen, dass sie keine Schüler mehr sind, sondern Erwachsene, die mit beiden Beinen fest im Berufsleben stehen und daher nach Sprachkursen suchen, die mit dem Job vereinbar sind. All dies bieten die Volkshochschulen.

Wie funktionieren Sprachkurse an der Volkshochschule?

Der genaue Ablauf eines Sprachkurses an der VHS ist für all diejenigen von großem Interesse, die Sprachen lernen möchten und um die Rolle der Volkshochschule im deutschen Bildungswesen wissen. Je nach VHS und Sprachkurs kann es hier zum Teil erhebliche Unterschiede geben, doch im Allgemeinen sind die folgenden Kursformen möglich, wenn es darum geht, eine Sprache an der VHS zu lernen:

  • Abendlehrgang
    Der klassische VHS-Kurs findet einmal wöchentlich abends statt und kommt dementsprechend als Abendkurs daher. An einem Tag in der Woche findet beispielsweise zweistündiger Präsenzunterricht statt.
  • Bildungsurlaub beziehungsweise Blockkurs
    Menschen, die eine Sprache lernen und dabei geballtes Wissen innerhalb kürzester Zeit erwerben möchten, können einen VHS-Sprachkurs zuweilen als Bildungsurlaub beziehungsweise Blockkurs absolvieren. Ein oder zwei Wochen lang geht es tagtäglich über mehrere Stunden um den Erwerb entsprechender fremdsprachlicher Kompetenzen. Kurzzeitig nimmt der Sprachkurs so die ganze Aufmerksamkeit in Anspruch, was zwar einerseits sehr fordernd sein kann, andererseits aber zu intensiven Lernerlebnissen führt. Auch Berufstätige haben so die Chance, in die Sprache einzutauchen und rasch viel zu lernen.

In Zusammenhang mit dem Ablauf eines VHS-Sprachkurses ist zudem festzuhalten, dass üblicherweise keine besonderen Voraussetzungen gelten und die Sprachkurse somit allen Interessierten offenstehen. Vorab ist allerdings die Teilnahme an einem Einstufungstest zu empfehlen, denn anhand des Ergebnisses lässt sich leicht erörtern, welcher VHS-Sprachkurs der richtige ist.

Welche Sprachen kann man an der VHS lernen?

Abgesehen von der Niveaustufe spielt auch das Angebot an Sprachkursen an der VHS eine zentrale Rolle. Weltweit existieren Tausende Sprachen, von denen die meisten Menschen nur eine als Muttersprache beherrschen. Dementsprechend existiert ein groĂźes Potenzial fĂĽr das Erlernen einer Fremdsprache. An den Volkshochschulen sind vor allem die bedeutenden Weltsprachen vertreten, so dass das Angebot an VHS-Sprachkursen vor allem die folgenden Sprachen abdeckt:

  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Chinesisch
  • Russisch

Zuweilen kann man aber auch andere Sprachen lernen, indem man sich an die örtliche VHS wendet. Das betreffende Kursprogramm gibt hier Aufschluss und zeigt auf, welche Sprachkurse besucht werden können.

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)

Volkshochschulen – Informationen

Weiterbildung

  •  


KurswĂĽnsche anmelden