Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz

Der Westerwald, der Hunsrück, die Eifel, das Rheinische Schiefergebirge, das Siegerland und der Taunus haben Anteil an der landschaftlichen Vielfalt des deutschen Bundeslandes Rheinland-Pfalz, das längst nicht nur für seine facettenreiche Landschaftskulisse bekannt ist. Diese schafft zwar gute Lebensbedingungen für die rund 4 Millionen Menschen, die hier leben, reicht allein aber noch nicht aus, um einen zufriedenstellenden Lebensstandard zu gewährleisten. Wirtschaft und Bildung sind ebenfalls wichtige Teilbereiche der hiesigen Infrastruktur und somit nicht zu vernachlässigen. Die öffentliche Hand ist auf diesem Gebiet neben privaten Bildungsanbietern aktiv und unterhält diverse Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz. Wer nach einer passenden Weiterbildung sucht, einen Schulabschluss nachholen möchte, sich verstärkt seinem Hobby widmen oder eine neue Sprache lernen will, wird an der VHS in Rheinland-Pfalz fündig.

Der Volkshochschulverband in Rheinland-Pfalz

All diejenigen, für die aufgrund des fehlenden persönlichen Kontakts keine Online-Kurse infragekommen und die stattdessen auf Kurse an der VHS setzen, lohnt es sich, sich zunächst mit VHS-Landesverband Rheinland-Pfalz zu befassen. Der Volkshochschulverband ist ein wichtiges Element der Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz und bietet den mehr als 60 Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz als Dachorganisation Unterstützung. Die Vernetzung und Koordination der Volkshochschulen im Land sind die zentralen Aufgaben des seit 1948 existierenden und mittlerweile in Mainz ansässigen Volkshochschulverbands. Auch das eine oder andere Stellenangebot für angehende Kursleiter und andere VHS-Mitarbeiter findet man hier. Wer nicht nur über eine Kursteilnahme nachdenkt, sondern selbst als Dozent aktiv werden möchte, sollte dem VHS-Landesverband Rheinland-Pfalz somit gewisse Aufmerksamkeit schenken.

Die Kreisvolkshochschulen in Rheinland-Pfalz

Nicht nur klassische Volkshochschulen, sondern auch zahlreiche Kreisvolkshochschulen sind Mitglieder des Volkshochschulverbands Rheinland-Pfalz. Die Besonderheit einer KVHS ist die Tatsache, dass sie keine städtische Einrichtung ist, sondern dem jeweiligen Landkreis untersteht. Daraus ergibt sich eine Zuständigkeit für das gesamte Kreisgebiet, wodurch viele Menschen angesprochen werden. Dass die Wohnortnähe dabei nicht gänzlich verloren geht, wird durch verschiedene Außenstellen gewährleistet. Rheinland-Pfalz verfügt über insgesamt 24 Landkreise. Dass im Land auch einige Kreisvolkshochschulen zu finden sind, ist folglich nicht verwunderlich. Nachfolgend finden sich einige der KVHS in Rheinland-Pfalz:

  • KVHS Ahrweiler
  • KVHS Altenkirchen
  • KVHS Bad DĂĽrkheim
  • KVHS Bad Kreuznach
  • KVHS Bitburg-PrĂĽm
  • KVHS Donnersbergkreis
  • KVHS SĂĽdwestpfalz
  • KVHS Neuwied
  • KVHS Mayen-Koblenz

Das Kursprogramm der Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz

Jede VHS verfügt über ein eigenes Kursprogramm, das sie für jedes Semester oder Trimester in Programmheften sowie online veröffentlicht. Dementsprechend kann es durchaus bedeutende Unterschiede hinsichtlich der angebotenen Kurse geben. Nichtsdestotrotz ist allen Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz gemeinsam, dass sie sich den folgenden Themenbereichen widmen:

  • Beruf
  • Grundbildung
  • Sprachen
  • Gesellschaft
  • Gesundheit
  • Kultur
Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)

Volkshochschulen – Informationen

Weiterbildung

  •  


KurswĂĽnsche anmelden