Online-Kurse liegen voll im Trend und kommen als innovative Variante der Weiterbildung beziehungsweise Erwachsenenbildung daher. Dabei handelt es sich gewissermaßen um eine Weiterentwicklung klassischer Fernkurse, denn auch Online-Lehrgänge setzen auf Distanzunterricht. Früher waren die Lernenden dabei allerdings vollkommen auf sich allein gestellt und konnten maximal per Telefon oder Post mit dem betreffenden Dozenten kommunizieren. Ansonsten mussten sie allein mit den gedruckten Skripten fertigwerden, was die besondere Herausforderung von Fernlehrgängen ausmachte. Heutzutage kommen hier immer häufiger die technischen Möglichkeiten der digitalen Medien zum Einsatz und ergänzen die klassischen Skripte um multimediale E-Learning-Komponenten. Über das Internet kann man als Teilnehmer an einem Online-Kurs nicht nur die Lehrinhalte abrufen, sondern auch mit dem Dozenten sowie mit anderen Kursteilnehmern in Kontakt treten.

In Anbetracht der zunehmenden Zahl von Online-Kursen zeigt sich, dass der digitale Wandel auch vor dem Bildungswesen nicht Halt macht und insbesondere auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung nicht zu unterschätzen ist. An allgemeinbildenden Schulen halten die digitalen Medien zwar ebenfalls vermehrt Einzug und fördern so die Medienkompetenz der Schüler/innen, ersetzen aber in keiner Weise den klassischen Schulunterricht. Auf dem Gebiet der Weiterbildung sieht dies dahingegen anders aus, denn das Angebot an rein virtuellen Lehrveranstaltungen wächst.

Trotz des Booms von Online-Kursen werfen diese vielfach noch Fragen auf, so dass hier bei potenziellen Teilnehmern eine gewisse Verunsicherung besteht. Wer sich berufsbegleitend oder auch während der Familienphase weiterbilden möchte, sollte grundsätzlich alle Möglichkeiten in Betracht ziehen und sich aus diesem Grund auch intensiver mit Online-Kursen befassen.online kurse

Das Angebot an Online-Kursen

Zunächst ist es stets ratsam, sich einen Überblick über das verfügbare Kursangebot zu verschaffen. Dies gilt auch für Online-Kurse, so dass es zuerst zu erörtern gilt, welche Angebote hier existieren. Bereits im Zuge einer kurzen Recherche kann man feststellen, dass unterschiedlichste Themenbereiche auch mit Online-Kursen vertreten sind. Die Bandbreite reicht von Fremdsprachen über IT-Kurse bis hin zur Vorbereitung auf die Externenprüfung zum nachträglichen Erwerb eines Schulabschlusses. Selbst ein akademisches Studium mit dem Ziel Bachelor oder Master lässt sich mittlerweile online absolvieren, wobei dabei dann von keinem Online-Kurs die Rede sein kann.

Welche Arten von Online-Kursen gibt es?

Wer sich über die Angebote an Online-Kursen informieren möchte, sollte sich nicht nur mit den unterschiedlichen Themenfeldern auseinandersetzen, sondern ebenfalls mit den diversen Varianten befassen, die sich hier etabliert haben. So gibt es nicht nur eine Form des Online-Kurses, sondern eine ganze Reihe an Möglichkeiten, Lehrveranstaltungen virtuell umzusetzen. Die nachfolgende Liste soll Aufschluss darüber geben:

  • Virtuelle Lehre
    Die virtuelle Lehre ist gewissermaßen der Klassiker des E-Learnings und bezeichnet Lehrveranstaltungen, die rein online-basiert ablaufen und folglich keinerlei Präsenzen vorsehen.
  • MOOC
    Im Bereich der Online-Kurse sind sogenannte MOOC ein absoluter Trend und werden vielfach von renommierten Hochschulen aus dem In- und Ausland angeboten, ohne ein kompletter Studiengang zu sein. Die Massive Open Online Courses sind typischerweise frei verfügbar und gewähren Interessierten einen Einblick in weltweit renommierte Universitäten.
  • Blended Learning
    Online-Kurse kommen vielfach auch als Blended Learning daher, so dass virtuelle Inhalte nur einen Teil der Veranstaltung ausmachen. Präsenzen finden ergänzend statt, so dass Blended Learning-Angebote gewissermaßen das Bindeglied zwischen Präsenzveranstaltungen und Online-Kursen sind. Menschen, die einerseits die Vorteile der virtuellen Lehre nutzen, sich andererseits aber nicht mit einem reinen Online-Kurs anfreunden können, dürften somit großen Gefallen am Blended Learning finden.

Die Entwicklung des E-Learnings ist längst noch nicht abgeschlossen, sondern steht mehr oder weniger noch am Anfang. Dementsprechend kann man für die Zukunft einige Innovationen auf dem Gebiet der Online-Kurse erwarten. Interessenten sollten den Markt somit stets im Blick behalten, um auf dem Laufenden zu bleiben. Dabei kann es auch nicht schaden, regelmäßig bei möglichen Anbietern nachzufragen beziehungsweise das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern.

Vorteile von Online-Kursen

Bevor man allerdings ins Detail geht, sollte man sich ganz allgemein mit Online-Kursen auseinandersetzen. Hier fallen zunächst vor allem die Vorteile auf, die derartige Veranstaltungen bieten. Dabei handelt es sich im Allgemeinen um die folgenden Punkte:

  • enorme Flexibilität
    Mehr Flexibilität als ein Online-Kurs kann eine Weiterbildung nicht bieten, denn dank der virtuellen Lehre ist man dabei örtlich und zeitlich unabhängig.
  • gute Vereinbarkeit mit Beruf und/oder Familie
    Aus der Flexibilität von Online-Kursen ergibt sich auch eine gute Vereinbarkeit mit der Familie und dem Beruf, so dass sich die Bildungsmaßnahme in den Alltag integrieren lässt.
  • groĂźe Auswahl an Online-Kursen
    Da man auf der Suche nach einem passenden Online-Kurs vollkommen flexibel ist, kommen nicht nur Anbieter am Wohnort, sondern aus aller Herren Länder infrage. Über das Internet kann man weltweite Bildungsangebote in Anspruch nehmen und somit eine riesige Auswahl an Online-Kursen genießen.
  • virtuelle Kommunikation
    Online-Kurse machen sich die digitalen Medien zunutze und ermöglichen so eine bequeme und schnelle Kommunikation per Chat, E-Mail oder auch Videokonferenz.

Nachteile eines Online-Kurses

Trotz aller Pluspunkte, die Online-Kurse sammeln können, gibt es auch hier negative Aspekte. Im Zuge der Entscheidungsfindung darf man diese auf keinen Fall außer Acht lassen, sondern sollte auch die Nachteile kennen. Dass die Inhalte in der Regel stets aktuell und multimedial verfügbar sind, ist natürlich ein großer Vorteil, der aber nicht über die Kritikpunkte hinwegtäuschen kann. Dies bedeutet aber in keiner Weise, dass von der Teilnahme an einem Online-Kurs abzuraten ist. Interessenten sollten sich aber vorab ein genaues Bild machen und dabei folgende Punkte berücksichtigen:

  • Doppelbelastung neben dem Beruf
  • teilweise hohe LehrgangsgebĂĽhren
  • direkter persönlicher Kontakt zu Dozenten und anderen Kursteilnehmern fehlt
  • erfordert viel Disziplin, Organisationsgeschick und Ehrgeiz

Nur wer die Vorzüge und Nachteile eines Online-Kurses kennt, kann abwägen, ob er mit einer solchen Weiterbildung richtigliegt oder nicht und doch vielleicht eine andere Lehrgangsform bevorzugen sollten. Die Auseinandersetzung mit den Schattenseiten der virtuellen Lehre ist dementsprechend wichtig für den Erfolg eines Online-Kurses.

Welche Anbieter von Online-Kursen gibt es?

VHS FragenAll diejenigen, die zu einem positiven Urteil über Online-Kurse gelangen und diese Möglichkeit der flexiblen Qualifizierung für sich nutzen möchten, müssen sich früher oder später auf die Suche nach einem geeigneten Anbieter begeben. Im World Wide Web finden sich unzählige Institutionen, die die virtuelle Lehre einsetzen. Neben den bekannten Fernschulen sind dies unter anderem wissenschaftliche Hochschulen. Aber auch die Volkshochschulen in Deutschland haben in den vergangenen Jahren ihre Aktivitäten auf diesem Gebiet verstärkt und halten bereits heute einige Online-Kurse bereit.

Wie sehen die Rahmenbedingungen von Online-Kursen aus? – Voraussetzungen, Dauer und Kosten von Online-Kursen

Die Rahmenbedingungen können von Online-Kurs zu Online-Kurs variieren, so dass es hier keine allgemeingültigen Auskünfte geben kann. Grundsätzlich sollten Interessenten über ausreichend Motivation, Durchhaltevermögen und Belastbarkeit verfügen. Zugang zu einem internetfähigen PC ist ebenfalls ein absolutes Muss. Die Dauer kann stark variieren und zwischen wenigen Stunden und mehreren Monaten liegen. Ähnlich unterschiedlich kommen die Kosten daher, denn einige Anbieter erheben Gebühren in vier- bis fünfstelliger Höhe, während andere Online-Kurse deutlich günstiger oder sogar kostenlos sind.

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)

Volkshochschulen – Informationen

Weiterbildung

  •  


KurswĂĽnsche anmelden