Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr »
Anzeige

VHS-Kurs Tagesmutter

Die Teilnahme an einem VHS-Kurs zur Tagesmutter eröffnet den Teilnehmenden vollkommen neue Perspektiven. Eigentlich stehen die Volkshochschulen vor allem für facettenreiche Hobbykurse, aber teilweise werden auch Qualifikationen mit beruflichem Bezug vermittelt. Dazu gehört unter anderem auch der Kurs zur Tagesmutter.

Wer um den Mangel an Betreuungsplätzen für Kinder weiß und auch ohne vorherige Erzieherausbildung daraus eine berufliche Perspektive entwickeln möchte, landet nahezu unweigerlich in der Kindertagespflege. Um dieser beruflich nachgehen zu können, bedarf es einer Anerkennung als Tagespflegeperson. Ein Tagesmutter-Kurs ist daher Pflicht, damit die Behörden die Tätigkeit als Tagesmutter zulassen.

vhs kurse

Kurse zur Tagesmutter an der VHS

Die Volkshochschulen in Deutschland zeichnen sich durch ihre Wohnortnähe sowie humane Preise aus. Lernende müssen hier folglich weder überteuerte Kursgebühren noch lange Anfahrten fürchten. Zudem punktet die VHS stets mit einem reichhaltigen Kursprogramm. Unterschiedlichste Interessen werden hier gleichermaßen bedient und machen die VHS zur richtigen Anlaufstelle für alle, die neben dem Beruf und/oder der Familie etwas dazu lernen möchten.

An der einen oder anderen Volkshochschule besteht auch die Möglichkeit, eine Ausbildung zur Tagesmutter zu absolvieren. In Vollzeit oder auch Teilzeit werden die Teilnehmenden an die Kindertagespflege herangeführt und lernen alles, was sie für die betreffende Tätigkeit wissen müssen. Wichtig ist, dass das Jugendamt die Qualifikation anerkennt. Gegebenenfalls sollten sich Interessierte bei der VHS sowie beim Jugendamt beraten lassen.

Online-Kurse zur Tagesmutter

Auf der Suche nach flexiblen Qualifizierungsmöglichkeiten zur Tagesmutter beziehungsweise zum Tagesvater stoßen Interessierte auch auf Online-Kurse. Passend zur zunehmenden Digitalisierung haben einige Fernschulen virtuelle Tagesmutter-Ausbildungen im Angebot. Die Teilnehmenden sind dadurch zeitlich und örtlich unabhängig. Die Familie und/oder der Beruf stehen der Qualifizierung folglich nicht im Wege.

Eine richtige Ausbildung zur Tagesmutter lässt sich per Online-Kurs allerdings nicht bewerkstelligen. Die Jugendämter zeigen sich hier sehr zurückhaltend und legen großen Wert auf einen erfolgreichen Präsenzlehrgang. Zur Vorbereitung oder in Ergänzung kann ein Fernkurs rund um die Kindererziehung aber durchaus eine Option sein, weshalb Tagespflegepersonen die Angebote der Fernschulen nicht gänzlich außer Acht lassen sollten.

Tagesmutter-Kurse für Anfänger/innen

Lehrgänge zur Qualifizierung für die Kindertagespflege setzen im Allgemeinen keine relevante Vorbildung voraus und sind somit für Anfänger/innen problemlos geeignet. Der Zugang zu entsprechenden VHS-Kursen ist daher nicht beschränkt, was aber nicht bedeutet, dass jeder Tagespflegeperson werden kann.

Dazu muss man volljährig und gesundheitlich geeignet sein, ein Führungszeugnis ohne Einträge vorlegen können und einen Erste-Hilfe-Kurs abgeschlossen haben. Außerdem bedarf es gewisser Versicherungen und passender Räumlichkeiten, um als Tagesmutter oder Tagesvater Kinder betreuen zu dürfen.

Anfänger/innen sollten daher nicht nur der pädagogischen Seite Aufmerksamkeit schenken und sich um eine entsprechende Qualifikation bemühen, sondern auch die rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Kindertagespflege beachten.

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)

Volkshochschulen – Informationen

Themenwelten

Weiterbildung

  •  


Kurswünsche anmelden