Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr »
Anzeige

VHS Kurs Autogenes Training

Autogenes Training ist eine etablierte Entspannungsmethode, die auf dem Konzept der Autosuggestion basiert und in Eigenregie durchgeführt werden kann. Wer das autogene Training praktiziert, kann sich so kleine Ruheinseln schaffen und dadurch dem alltäglichen Stress kurzzeitig entfliehen. Zunächst muss man das autogene Training allerdings erlernen und sollte den Besuch eines entsprechenden Kurses ins Auge fassen. Die örtlichen Volkshochschulen sind diesbezüglich lohnende Anlaufstellen, aber keineswegs alternativlos. Selbst über das Internet können sich Interessierte dem autogenen Training widmen und auf diese Art und Weise ein entspannteres Lebensgefühl erreichen.

All diejenigen, die Interesse am autogenen Training haben und sich eine fachliche Anleitung wünschen, sollten wissen, dass es sich dabei um eine anerkannte psychotherapeutische Methode handelt. Darüber hinaus kann das Ganze außerhalb der Psychotherapie als effektives Entspannungsverfahren genutzt werden. Der wesentliche Kern dieses Ansatzes besteht darin, dass die Menschen mithilfe ihrer Vorstellungskraft dazu in die Lage versetzt werden können, einen tiefen Entspannungszustand zu erreichen.

vhs kurse

VHS-Kurse Autogenes Training

In der heutigen Stressgesellschaft sind Ruhe und Entspannung bei vielen Menschen absolute Mangelware. Dies wirkt sich negativ auf Körper und Geist aus und sorgt somit für eine Beeinträchtigung der Lebensqualität. Um diesem Teufelskreis zu entfliehen, kann es sich lohnen, einen Blick in das aktuelle Programm der Volkshochschule zu werfen. Dort findet sich vielfach der eine oder andere VHS-Kurs Autogenes Training. Es besteht demnach die Möglichkeit, sich an der VHS dem autogenen Training zu widmen und dieses unter fachlicher Anleitung zu praktizieren. Im Programmbereich Gesundheit und Bewegung finden sich an vielen Volkshochschulen Kurse zum autogenen Training, die Gleichgesinnte zusammenbringen und ihnen in Wohnortnähe die Gelegenheit bieten, eine bewährte Entspannungsmethode zugunsten des eigenen Wohlbefindens zu praktizieren.

Autogenes Training für Anfänger

Vor allem Anfänger/innen ohne jegliche Erfahrungen im autogenen Training sollten an einem entsprechenden Kurs teilnehmen, um die Grundlagen des Entspannungsverfahrens zu verinnerlichen. Im Rahmen eines Anfängerkurses beispielsweise an der Volkshochschule werden die Basiskenntnisse vermittelt und mithilfe praktischer Übungen eingeübt. Auf diese Art und Weise erhalten die Teilnehmenden einen ersten Zugang zum autogenen Training und können sich danach auch in Eigenregie daran versuchen. Wer das autogene Training in seinen Alltag integrieren möchte, um mehr Ruhe und Gelassenheit zu erreichen, sollte die Gelegenheit nutzen und einen entsprechenden VHS-Kurs für Anfänger/innen besuchen. Dieser findet wohnortnah statt, ist günstig und bringt Gleichgesinnte zusammen.

Online-Kurse Autogenes Training

VHS-Kurse in Sachen autogenes Training haben ohne Frage ihren Reiz, lassen aber in Sachen Flexibilität zuweilen zu wünschen übrig. Aus diesem Grund kann es eine Überlegung wert sein, nach einem Online-Kurs Autogenes Training Ausschau zu halten. E-Learning-Methoden wie ausführliche Tutorials und Videos bilden hier die Basis und garantieren eine örtliche und zeitliche Unabhängigkeit.

Dadurch bedeutet die Teilnahme an dem Online-Kurs Autogenes Training keinen zusätzlichen Stress, sondern kann individuell in den persönlichen Alltag integriert werden. Da es im autogenen Training ohnehin darum geht, eine Selbstentspannung herbeizuführen, erscheint ein virtueller Fernkurs in keiner Weise unsinnig, sondern bietet sich regelrecht an.

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: 4.5 von 5 (8 Bewertungen)

Volkshochschulen – Informationen

Themenwelten

Weiterbildung

  •  


Kurswünsche anmelden