Nähen lernen – VHS Nähkurs

Immer mehr Menschen entdecken das Nähen für sich und haben den Wunsch, Kleidung und andere Textilien in Eigenregie herzustellen. Für die Generation der Großeltern war dies noch eine absolute Selbstverständlichkeit und eine Notwendigkeit des Alltags. Sie brauchten keinen Nähkurs, sondern lernten alles von ihren Müttern sowie in der tagtäglichen Praxis. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Leben jedoch grundlegend verändert, was unter anderem dazu führte, dass die Nähmaschinen aus den meisten Haushalten verschwunden sind. Heute kauft man Kleidung von der Stange und sucht notfalls eine Änderungsschneiderei auf. Mittlerweile steigt der Stellenwert des Selbermachens wieder, was zu einem regelrechten Boom des Nähens führt. Wer nicht das Glück hat, sich die Handgriffe von der Mutter oder Großmutter abschauen zu können, liegt mit einem Nähkurs goldrichtig und kann sich so gemeinsam mit Gleichgesinnten der Anfertigung individueller Textilien widmen.vhs kurse

Nähkurse an der VHS

Die örtlichen Volkshochschulen in Deutschland offerieren nicht nur die eine oder andere Weiterbildung, sondern unter anderem auch Hobby-Kurse. Wer sich in seiner Freizeit gerne gestalterisch betätigen möchte und so den stressigen Alltag zumindest zeitweise hinter sich lassen möchte, dürfte großen Gefallen an einem Nähkurs an der VHS finden. Gemeinsam mit anderen begeisterten Hobby-Schneidern kann man sich so der Schnittkonstruktion oder auch dem Maßschneidern widmen. Dabei handelt es sich natürlich um keinen vollwertigen Ersatz einer entsprechenden Berufsausbildung, aber eine interessante Chance für alle, die das Nähen als entspannendes und zugleich kreatives Hobby betrachten. Dass am Ende auch noch etwas Brauchbares herauskommt, ist ein großer Pluspunkt, der viele Menschen begeistert.

Nähen für Anfänger an der Volkshochschule

Wer Nähen lernen möchte und sich dabei fachliche Unterstützung wünscht, findet an vielen Volkshochschulen Nähkurse für Anfänger. Ohne jegliche Vorkenntnisse kann man so in die textile Gestaltung einsteigen und am aktuellen DIY-Trend teilhaben. Nicht selten richten sich solche VHS-Nähkurse für Anfänger auch an Menschen, die mit dem Gedanken spielen, sich eine Nähmaschine anzuschaffen, aber noch nicht sicher sind, ob das Nähen tatsächlich etwas für sie ist. Um einen ersten Eindruck zu gewinnen, bietet sich ein entsprechender Nähkurs an. Insbesondere dann, wenn seitens der Volkshochschule Nähmaschinen und Stoffe zur Verfügung gestellt werden, ist die Hemmschwelle zumeist gering, da abgesehen von den moderaten Kursgebühren der Volkshochschule keine weiteren Kosten anfallen. Um das Nähen einmal auszuprobieren, bieten sich derartige Lehrgänge an. Aber auch Anfänger, die sich mit dem Nähen sicher sind, finden an der VHS passende Nähkurse und können beispielsweise erst einmal ihren Nähmaschinen-Führerschein machen.

Online-Nähkurse

Die Tatsache, dass VHS-Nähkurse regelmäßige Präsenzen vorsehen, sorgt für einen regen Austausch und bietet den Teilnehmern immer wieder die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Leider ist es aber nicht allen Nähfreunden möglich, einen solchen Lehrgang mit ihrem Beruf und/oder der Familie unter einen Hut zu bringen. Diejenigen, die mehr Freiheiten brauchen, sollten sich einmal im World Wide Web umsehen. Verschiedene Anbieter offerieren hier Online-Nähkurse, die flexibel von daheim absolviert werden können. So kann man zuhause an der eigenen Nähmaschine die gestellten Aufgaben absolvieren und sich seine Zeit vollkommen frei einteilen. Mithilfe von Fotos und Videos lassen sich die Ergebnisse präsentieren, so dass der Kursleiter die Fortschritte verfolgen kann. Auch Anleitungen und Tipps lassen sich so virtuell veröffentlichen.

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)

Volkshochschulen – Informationen

Weiterbildung

  •  


Kurswünsche anmelden