Handarbeit lernen – VHS Handarbeitskurs

Noch vor einigen Jahren waren Handarbeiten Fähigkeiten, die bestenfalls noch die Oma beherrschte. Selbstgemachtes hatte zudem mitunter ein negatives Image, so dass es einfach nicht schick war, Handarbeiten nachzugehen. Mittlerweile hat sich dies jedoch grundlegend geändert, denn Handarbeiten liegen voll im Trend. Nicht zuletzt die digitalen Medien mit ihren innovativen Möglichkeiten haben dafür gesorgt, dass der DIY-Sektor weltweit boomt. „Do It Yourself“ lautet somit immer häufiger die Devise, wenn es ums Nähen, Häkeln oder Stricken geht. Immer mehr Menschen empfinden den kreativen Schaffensprozess als große Erfüllung und verschaffen sich so einen Ausgleich zum stressigen Alltag.

Früher gaben Mütter ihr Handarbeitswissen an ihre Töchter weiter, so dass dieses auch in der nächsten Generation erhalten blieb. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Gesellschaft aber grundlegend verändert, wodurch Handarbeiten an Bedeutung verloren. Seit einigen Jahren steigt die Nachfrage zwar wieder, doch vielen Menschen fehlt es an Know-How. Hier setzen verschiedene Bildungsanbieter an, die Handarbeitskurse bereithalten. Auch an der örtlichen VHS wird man diesbezüglich in der Regel fündig.vhs kurse

VHS-Handarbeitskurse

Die Volkshochschule ist eine feste Konstante in der deutschen Erwachsenenbildung und setzt seit jeher auf ein vielfältiges Kursprogramm. Handarbeiten sind folglich nie ganz aus der VHS verschwunden, haben aber auch hier durch den neuerlichen Boom einen Aufschwung erlebt. Männer und Frauen jeglichen Alters sowie Mädchen und Jungen, die sich für das Nähen, Stricken oder Häkeln interessieren, werden an der örtlichen Volkshochschule fündig und können dort mit Gleichgesinnten ihrer Passion nachgehen.

Handarbeitskurse für Anfänger an der Volkshochschule

Die Aussicht darauf, etwas mit den eigenen Händen zu schaffen, das dann von Nutzen sein kann, erscheint vielen Menschen sehr erfüllend und weckt daher bei ihnen das Interesse an Handarbeiten. Insbesondere diejenigen, die keinerlei Vorkenntnisse mitbringen, tun sich anfangs jedoch sehr schwer und verlieren mitunter die Lust, weil die gewünschten Erfolge ausbleiben. Damit dies nicht geschieht, bietet sich der Besuch eines Handarbeitskurses für Anfänger an der VHS an. Unabhängig davon, ob es um die ersten Maschen oder den Nähmaschinenführerschein geht, lohnt es sich, das Programmheft der VHS zur Hand zu nehmen.

Online-Handarbeitskurse

Wer sich erstmals mit dem Thema Handarbeiten auseinandersetzt oder seine betreffenden Kenntnisse ausbauen möchte, wünscht sich oftmals einen kompetenten Ansprechpartner, der ihm immer wieder über die Schulter schaut und bei Bedarf Tipps gibt. Ein Online-Handarbeitskurs kann dies natürlich nicht leisten, denn dabei sind die Teilnehmer auf sich alleingestellt und werkeln daheim vor sich hin. Auf diese Art und Weise sind sie vollkommen flexibel, was vor allem für Berufstätige ein entscheidender Punkt sein könnte. Der persönliche Kontakt zum Kursleiter sowie zu anderen Teilnehmern bleibt dabei jedoch auf der Strecke. Auf individuelles Feedback und anschauliche Anleitungen müssen sie aber dennoch nicht verzichten, schließlich halten die digitalen Medien vielfältige Möglichkeiten, wie zum Beispiel Video-Tutorials, virtuelle Klassenzimmer, Foren und Chats, bereit.

Insbesondere in Zeiten, in denen Handarbeitsfans ihre neuesten Kreationen gerne im eigenen Blog präsentieren oder über die sozialen Medien mit der Welt teilen, liegt es nahe, einen Online-Handarbeitskurs zu absolvieren.

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)

Volkshochschulen – Informationen

Themenwelten

Weiterbildung

  •  


Kurswünsche anmelden