Volkshochschulen in Saarland

Als kleinstes Flächenland der Bundesrepublik Deutschland kommt das Saarland zuweilen beschaulich daher. Auch die romantischen Landschaften des Saar-Nahe-Berglandes, des Lothringischen Schichtstufenlandes sowie des Hunsrücks tragen maßgeblich dazu bei. Wenn es um das Saarland geht, haben so die meisten Menschen die malerische Saarschleife vor Augen. Die rund 995.000 Bürgerinnen und Bürger, die im Saarland beheimatet sind, dürften die Kulisse mit Sicherheit auch zu schätzen wissen, haben aber zudem großes Interesse an den Themenbereichen Wirtschaft und Bildung. Letztere endet selbstverständlich nicht mit dem Schulabschluss, sondern erweist sich als Begleiter fürs ganze Leben. Ein wichtiger Baustein innerhalb der Erwachsenenbildung sind so die Volkshochschulen im Saarland. Anders als Fernschulen setzen diese nicht auf Online-Kurse, sondern auf Präsenzveranstaltungen. Dies schränkt zwar zunächst die Flexibilität ein, ermöglicht aber einen persönlichen Kontakt zu anderen Kursteilnehmern sowie dem Dozenten. Aus diesem Grund sind VHS-Kurse bereits seit Jahrzehnten feste Bestandteile der öffentlichen Erwachsenenbildung.

Der Volkshochschulverband in Saarland

Der VHS-Landesverband Saarland versteht sich selbst als Fach- und Interessenverband der saarländischen Volkshochschulen und zählt insgesamt 16 Mitglieder. Dementsprechend sind die Volkshochschulen des Saarlandes in diesem Verband organisiert, der anerkannt ist und sich voll und ganz der Förderung der Weiterbildung verschrieben hat. In der Landeshauptstadt Saarbrücken betreibt der VHS-Landesverband Saarland eine Serviceeinrichtung, die die erste Anlaufstelle ist, wenn es um Bildungsangebote der Volkshochschulen im Saarland geht. Der Landesverband tritt folglich nicht nur als Verwaltungsorgan in Erscheinung, sondern ist für alle Volkshochschulen und anderweitigen Interessierten im Land der richtige Ansprechpartner. Dies gilt ebenfalls dann, wenn man nach einem passenden Stellenangebot an einer saarländischen VHS Ausschau hält. Im Wesentlichen bietet der Landesverband aber den angeschlossenen Volkshochschulen Unterstützung bei der Entwicklung und Koordination des vielfältigen Kursprogramms.

Die Kreisvolkshochschulen in Saarland

Wenn es um die Volkshochschulen im Saarland geht, veranschaulicht die folgende Liste die komplette Abdeckung des Saarlandes mit VHS-Angeboten:

  • VHS St. Ingbert
  • KVHS Neunkirchen
  • KVHS Saarlouis Landratsamt
  • KVHS Saarpfalz-Kreis
  • KVHS St. Wendel
  • VHS Dillingen
  • VHS Homburg
  • VHS Illingen
  • VHS Lebach
  • VHS Merzig-Wadern
  • VHS Neunkirchen
  • VHS SaarbrĂĽcken
  • VHS St. Wendel
  • VHS Sulzbach
  • VHS Völklingen

Bei näherer Betrachtung fällt hier auf, dass das Saarland auch einige Kreisvolkshochschulen beherbergt. Diese richten sich stets an die Menschen eines bestimmten Landkreises und sind vor Ort mit mehreren Außenstellen präsent. Dadurch gelingt es, auch in weniger dicht besiedelten Gebieten ein flächendeckendes Angebot der Volkshochschulen zu erreichen.

Das Kursprogramm der Volkshochschulen im Saarland

Die Kurse an den Volkshochschulen im Saarland kommen äußerst facettenreich daher und decken die folgenden, an der VHS gängigen, Themenfelder ab:

  • Beruf
  • Politik, Gesellschaft und Umwelt
  • Sprachen
  • Gesundheit
  • Kultur
  • Grundbildung und SchulabschlĂĽsse

Eine Besonderheit der saarländischen Volkshochschulen besteht aber darin, dass sie in ihren Programmen einen Frankreich-Fokus setzen. Dies ist einerseits historisch und andererseits geographisch bedingt und wird dem Saarland in besonderem Maße gerecht.

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)

Volkshochschulen – Informationen

Weiterbildung

  •  


KurswĂĽnsche anmelden