Volkshochschule in Hamburg

Hamburg ist eine der pulsierenden Metropolen Deutschlands und wird nicht zuletzt wegen des bedeutenden Hamburger Hafens auch als Tor zur Welt bezeichnet. Knapp 1,9 Millionen Menschen leben in dem Stadtstaat, der weitaus mehr als den Hafen zu bieten hat. Nichtsdestotrotz ist dieser ein wichtiger Motor für die örtliche Wirtschaft, schließlich handelt es sich dabei um einen der größten und wichtigsten Häfen weltweit. Unabhängig davon, ob man nun am Hamburger Hafen beziehungsweise in dessen Umfeld arbeitet oder nicht, sind stetige Weiterbildung vielfach der Schlüssel zum beruflichen Erfolg. Nachdem man die Schule hinter sich gelassen und in der Arbeitswelt Fuß gefasst hat, ist das Thema Bildung längst nicht vom Tisch. Im Zuge des lebenslangen Lernens erweist sich die Erwachsenenbildung als wichtiger Themenbereich und verhilft unter anderem Berufstätigen zu weiteren Qualifikationen. In der gesamten Bundesrepublik stehen zu diesem Zweck zahllose Bildungseinrichtungen zur Verfügung, zu denen unter anderem auch die öffentlichen Volkshochschulen gehören. In der Freien und Hansestadt Hamburg ist dies nicht anders, so dass man hier den einen oder anderen Kurs an der VHS absolvieren kann.

Der Volkshochschulverband in Hamburg

Hamburg nimmt als Stadtstaat eine besondere Position innerhalb der Bundesrepublik Deutschland ein, was auch in Zusammenhang mit den Volkshochschulen in Hamburg deutlich wird. So präsentiert sich die Hamburger Volkshochschule als Landesbetrieb der Freien und Hansestadt Hamburg und kommt ohne speziellen Landesverband aus. Auch nach einer KVHS sucht man hier vergebens, denn in einem Stadtstaat wie Hamburg kann es keine Kreisvolkshochschule geben. Bürgerinnen und Bürger der Freien und Hansestadt Hamburg wenden sich auf der Suche nach einem passenden VHS-Kurs folglich stets an die Hamburger Volkshochschule.

Hamburg ist groß, so dass der Weg zum Veranstaltungsort eines VHS-Kurses durchaus etwas länger ausfallen kann. Wer keine Anfahrt in Kauf nehmen will, nimmt stattdessen vielleicht lieber mit Online-Kursen Vorlieb. Ansonsten ist die VHS in Hamburg stets eine lohnende Anlaufstelle. Da diese nicht nur an einem einzigen Ort aktiv ist, lassen sich auch durchaus Angebote der Hamburger VHS in Wohnortnähe finden, so dass die Wege nicht allzu lang ausfallen. In Hamburg stehen so die folgenden VHS-Standorte zur Verfügung:

  • VHS-Zentrum Bergedorf
  • VHS-Haus Billstedt
  • VHS-Zentrum Harburg
  • VHS-Zentrum Mitte/EimsbĂĽttel
  • VHS-Zentrum Innenstadt
  • VHS in Wilhelmsburg
  • VHS-Zentrum Nord
  • VHS-Zentrum Ost
  • VHS-Haus Alstertal
  • VHS in Bramfeld
  • VHS-Zentrum West
  • VHS in Olsdorf
  • Gedenkstätte Israelitische Töchterschule
  • Bildungskontor

Aufgrund der Vielzahl an Standorten entsteht zuweilen der Eindruck, es gebe eine ganze Reihe an Volkshochschulen in Hamburg. Dem ist jedoch nicht so, denn sämtliche Standorte sind Teile der VHS Hamburg.

Das Kursprogramm der Volkshochschulen in Hamburg

Die Zahl der Kurse an der Volkshochschule in Hamburg ist immens und hält für nahezu jeden Wunsch einen passenden Lehrgang bereit. Auch für all diejenigen, die nach einem geeigneten Stellenangebot als Kursleiter/in Ausschau halten, dürfte es interessant sein, dass die VHS Hamburg in den folgenden Bereichen aktiv ist:

  • Sprachen
  • Deutsch und Integration
  • Grundbildung und SchulabschlĂĽsse
  • Gesellschaft und Politik
  • Gesundheit
  • Kochen
  • Natur
  • Fotografie
  • Digital
  • Persönlichkeit
  • Beruf
  • Junge VHS
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)

Volkshochschulen – Informationen

Weiterbildung

  •  


KurswĂĽnsche anmelden